Skip to main content

UNTERRICHT
NACH DEM KONZEPT DER NMS

Verpflichtende pädagogische Eckpunkte

 

 

BINNENDIFFERENZIERUNG

Verschiedene Wege und Zugänge für Kinder unterschiedlicher Leistungsniveaus zum Erreichen der Lernziele.

TEAMTEACHING

In der NMS erfolg der Unterricht in den Hauptfächern (D,E,M) durch ein Lehre/innen Team (2 Lehrer/innen, davon 1 AHS Lehrer/in)

INDIVIDUALISIERUNG

Bildungsinhalte und Leistungsanforderungen auf unterschiedliche Leistungsniveaus abestimmt, Kinder werden individuell gefördert

INTEGRATION

Kinder mit besondren Bedürfnissen werden von Sonderpädagoginnen unterstützt

FÄCHERÜBERGREIFENDER UNTERRICHT

Unterricht in Fächerkominationen (BSP-ME / GS-R / E-GW / D-GS)

OFFENES LERNEN

Besondere Unterrichtsform für das Übern, Festigen, Fördern und Fordern, Erarbeiten, Erforschen

LEISTUNGSBEURTEILUNG

Transparente, Schülerorientierte Leistungsbeurteilung an Hand der Lernerfolgsmappe

NACHMITTAGSBETREUUNG

Kostengünstige GTS in offener Form mit Lernzeit und zusätzlichem Sportangebot in der Freizeit

SCHULAUTONOME SCHWERPUNKTE

 

 

Schüler/innen stehen im Mittelpunkt und werden ganzheitlich  und bestmöglich  gefördert durch:

KOMPETENZLERNEN

Das  Vermitteln von Kompetenzen bedeutet:  
Das Gelernte  im täglichen Leben besser umsetzen können 

BEGABTENFÖRDERUNG

Begabungen, Talente und Interessen der Kinder fördern durch zusätzliches Stundenangebot in Form von Schwerpunktfächern, Wahlfächern und Unverbindlichen Übungen.

LERNEN FÜRS LEBEN

Bildungsinhalte und Leistungsanforderungen auf unterschiedliche Leistungsniveaus abestimmt, Kinder werden individuell gefördert

KOMPETENZLERNEN

 

SPRACHKOMPETENZ
Englisch als Arbeitssprache, Slowenisch, Italienisch

LESEKOMPETENZ
Wöchentliche Lesestunde, Lesefest, Leseprojekte

SOZIALKOMPETENZ
Gegenseitiges Helfen, Peerteaching, Sozialprojekte, Gewaltprävention

TEAMFÄHIGKEIT
Arbeiten in Partnern und in Gruppen

SELBSTÄNDIGKEIT
Bearbeiten von Plänen, Stationenbetrieb, Freiarbeit

UMGANG MIT INFORMATIONSTECHNOLOGIE
Informatik als Pflichtgegenstand auf allen Schulstufen, Internet, Lernplattform, Cyberhomeworks, Computerführerschein

BEGABTENFÖRDERUNG


Deutsch

Englisch

Mathematik

Naturwissenschaften

ECDL (Europäischer Computerführerschein)

Darstellende Geometrie

Italienisch

Slowenisch

Kreativwerkstatt

Gesundheit und Fitness (Sport u. Ernährung/Haushalt)

Chorgesang und Spielmusik

Kooperation mit Musikschule / Instrumentalunterricht

LERNEN FÜRS LEBEN

 

Projektunterricht Internationaler Schulkontakt mit Schüler/innen Austausch

Realbegegnungen mit der Berufswelt und weiterführenden Schulen

Berufsorientierung als Pflichtfach auf der 7. und 8. Schulstufe

Informatik als Pflichtfach auf allen 4 Schulstufen

Feste organisieren und feiern, Auftritte, Präsentationen

Schulveranstaltungen (Wienwoche, Winter- und Sommersportwochen, Sprach-, Sport- und Abenteuercamps)

Demokratieverständnis durch Schülerparlament und Gesprächsforen mit

Bürgermeistern und Gemeindevertretern

Konfliktmanagement durch Schüler

Internationaler Schulkontakt und Schüler/innen Austausch durch Erasmus Projekte

Gesundheitserziehung: Wöchentlich gesunde Jause von Schülern/innen für
Schüler/innen; Schwerpunktfach Gesundheit und Fitness ab der 7. Schulstufe

SCHULE ALS LEBENSRAUM

 

 

Topausstattung durch modernste

EDV ANLAGEN

mit Internetzugang über WLAN und Beamer in allen Klassen sowie in zwei Computerräumen; Interactiveboard;

SPORTSTÄTTEN

für alle Sportarten (Indoor und Outdoor; Winter und Sommer; Hallenbad und Golfplatz im Ort)

SPEZIALRÄUME

für Werken, Ernährung und Haushalt, Physik und Chemie sowie Bildnerische Erziehung

BIBLIOTHEK

geführt als Öffentliche Bücherei der Marktgemeinde, großzügig gestaltet in gemütlicher und freundlicher Atmosphäre mit ca. 6500 Medien

GTS-RÄUMLICHKEITEN

abgekoppelt von der Schulhausatmosphäre

>

WIR

ALS NMS